Vielen Dank für Ihr Interesse an der Webseite der SCHAFFNER Management – nachfolgend „Webseite“ genannt. Es ist in unserem Interesse, selbstverständlich sind wir auch unserer Verantwortung bewusst, dass wir datenschutzrechtliche Vorgaben ernst nehmen und nationalen (deutschen) als auch europäischen Datenschutzvorschriften Folge leisten. Diesem Hintergrund zur Folge möchten wir Sie mit dieser Erklärung über die in unserem Hause vorgenommenen Maßnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen. Dabei werden wir Sie darüber informieren, welche Daten wir u.U. erheben, verarbeiten oder nutzen.
 
 

1.       Datenerhebung, Verarbeitung, Nutzung und Aufbewahrung

Wir die SCHAFFNER Management sind Anbieter der Webseite www.schaffner-management.de und Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Hiermit informieren wir Sie über den Umgang der mit Ihnen personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Die hier aufgeführten Hinweise beziehen sich ausschließlich auf unsere Webseite. Es können Links zu anderen Webseiten enthalten sein, mit einem Klick auf jene Links verlassen Sie unsere Webseite. Während Sie unsere Webseite besuchen erfassen wir personenbezogene Daten diese verarbeiten wir ausschließlich im Rahmen unserer gesetzlichen Befugnisse oder aufgrund ihrer Einwilligung.

Eine Speicherung von Daten erfolgt solange, wie dies gesetzlich oder zur Erbringung der von Ihnen angeforderten Leistungen erforderlich ist oder in einer entsprechenden Einwilligung festgehalten wurde.

 
 

2.      Änderungen im Umgang

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die aktuelle Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie ist aktuell und gültig seit Mai 2018. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere bei Anpassung an technische oder rechtliche Anforderungen, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Webseite oder Implementierung neuer Technologien jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu aktualisieren.
 
 

3.      Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Grundsätzlich findet keine Übermittlung Ihrer von dieser Webseite erfassten personenbezogenen Daten an Dritte statt. Zumindest sofern dies nicht gesetzlich zugelassen ist. Die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte ist insbesondere in den folgenden gesetzlichen Ausnahmeregelungen zulässig:

·       Ausdrücke Einwilligung Ihrerseits, Art. 6 I lit. a) DSGVO

·       Übermittlung ist zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin erforderlich, Art. 6 I lit. b) DSGVO

·       Rechtliche Verpflichtungen zur Weitergabe der Daten, Art. 6 I lit. c) DSGVO

·       Weitergabe ist zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich und sofern kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten haben, Art. 6 I lit. f) DSGVO.

 

Eine Übermittlung an unseren IT-Dienstleister, der diese Webseite im unseren Auftrag im Internet bereitstellt, stellt keine gesetzliche Übermittlung dar.

 

Wir verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 
 

4.      Zugriffsdaten und verschlüsselte Kommunikation

 

Folgende personenbezogene Daten werden beim Abruf dieser Webseite an unseren Webserver übertragen und in einer Protokolldatei gespeichert. Diese werden für eine Dauer von 14 Tagen gespeichert und danach gelöscht, außer sofern sie zur Nachverfolgung eines identifizierten Angriffs ausnahmsweise länger vorgehalten werden müssen.

·       IP-Adresse des Gerätes mit welchem sie zugreifen,

·       Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs auf die Webseite,

·       Suchmaschinen, von welcher Sie zu unserer Webseite gelangt sind,

·       Der von ihnen verwendete Browser (Typ, Version),

·       Das von Ihnen verwendete Betriebssystem und Version.

 

Eine Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interessens, vgl. Art. 6 I f. DSGVO, daran, die Webseite entsprechend den Anforderungen ihres Geräts darstellen zu können, bzw. zur Untersuchung und Nachverfolgung von Angriffen auf unsere IT-Systeme. Eine darüberhinausgehende Nutzung erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form durch uns. Durch Anonymisierung ihrer Daten sind Rückschlüsse auf ihre Person nicht möglich.

 

Die Datenübertragung zwischen ihrem Web-Browser und unserem Web-Server erfolgt grundsätzlich verschlüsselt. Wir nutzen hierzu das TLS-Protokoll. Die Kommunikation zwischen ihrem Web-browser und unserem Web-Server ist stets Ende-zu-Ende verschlüsselt. Nutzen Sie das Kontaktformular oder Beantragen Sie unseren Newsletter, werden die Daten auf unserem Webserver zwischengespeichert. Die zwischengespeicherten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.

 
 

5.      Kontaktformular

 

Unsere Webseite bietet ein Formular, um direkt mit uns in Kontakt treten zu können. Daten welche Sie in dem Formular angegeben haben speichern wir und leiten sie an die jeweils mit der Kontaktaufnahme beauftragte Person weiter. Jener Mitarbeiter erhält diese Daten per E-Mail in seinem Postfach. Unsere Mitarbeiter sind dazu angehalten, jene Daten nur so lange aufzubewahren (gespeichert zu lassen) wie dies zur Abwicklung der mit der Kontaktaufnahme verfolgten Angelegenheiten erforderlich ist.
 
 
Sollten Sie unseren Newsletter bestellen, speichern wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Angaben verwenden wir zwecks Versendung des Newsletters. Diese Daten werden nicht veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. Sie erteilten uns zur Übersendung des Newsletters eine Einwilligung, diese können Sie jederzeit in Schriftform (elektronische Textform / E-Mail ist hierfür ausreichend) widerrufen. Ein Widerruf führt zur Abbestellung des Newsletters. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, genügt eine E-Mail an datenschutz@apiida.com.
 
 

6.      Webanalyse

6.1.     Google Analytics

 

Ist ein Webanalysetool der Google Inc. – nachfolgend „Google“ genannt. Es verwendet Cookies die durch die Webpräsenznutzung erzeugt und i.d.R. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es handelt sich bei Cookies um Textdateien die zum Zweck der Analyse der Webpräsenznutzung auf ihren Computer gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird von Google vor der Übermittlung in die USA gekürzt, sofern ihrerseits ein IP-Anonymisierungsverfahren während der Nutzung eingesetzt wird. Die IP-Kürzung erfolgt dabei ausschließlich innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bzw. in den Vertragsstaaten des europäischen Wirtschaftsraums. Eine Kürzung der IP in den USA und folglich nach der Übertragung erfolgt nur in Ausnahmefällen. Google wird die Informationen ausschließlich im Auftrag des Webpräsenzbetreibers auswerten. Die Auswertung inkludiert eine Analyse der Nutzung der Webpräsenz, Reports über die Aktivitäten der Webpräsenz zusammenzustellen und weitere mit der Webpräsenz verbundene Internetbenutzung oder Dienstleistung für den Betreiber. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analystics um den Code „anonymizeIP“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu ermöglichen (Sog. IP-Masking). Der Verantwortliche hat damit, im Rahmen des technischen möglichen, das Webanalysetool gesetzeskonform konfiguriert. So wird in der Regel nicht die volle IP-Adresse an den Server von Google in den USA übertragen bzw. spätestens dort anonymisiert.

 

Eine Verhinderung der Speicherung von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Webbrowser ist möglich. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webpräsenz vollumfänglich genutzt werden können. Darüber hinaus können sie die Erfassung der durch Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Webpräsenz bezogenen Daten (inkl. IP-Adresse) sowie eine Datenübertragung an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Webbrowser-Plug-In herunterladen und installieren. http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird in diesem Fall ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert Google Analytics deaktivieren.

 

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.de/inkl/de/policies/.

 

SCHAFFNER Management hat ein Interesse an der Auswertung der Webseitendaten zum Zwecke der Webseiten-optimierung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 I f. DSGVO. Ein Betroffener wird zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten vernünftigerweise absehen können, dass diese für jenen Zweck erfolgen wird.
 

6.2.     Matomo

 
Auf der Webseite wird das Webanalysetools „Matomo“, einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St., 6011 Wellington, Neuseeland (Matomo) eingesetzt. Auf Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) der SCHAFFNER Management, werden Daten zwecks einer statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu optimierungs- und marketingzwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen u.a. die Wiedererkennung des Internet-browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich der pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

 

Es erfolgt keine Nutzung der, durch das Cookie erzeugten, Daten, um den Besucher der Webseite persönlich zu identifizieren oder um personenbezogene Daten mit dem Träger des Pseudonyms zusammenzuführen.

Sollten Sie mit der Speicherung und Auswertung jener, aus ihrem Besuch gewonnener, Daten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit einer Speicherung und Nutzung zu widersprechen. Hierzu müssen Sie in ihrem Browser ein „Opt-Out Cookie für Matomo“ speichern, welcher zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt.

 

„Matomo Opt-out Cookie“ – Link
Wir bitten Sie zu beachten, dass eine vollständige Löschung Ihrer Cookies in ihrem Browser zur Folge hätte, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht werden könnte und ggf. von Ihnen erneut das Cookie aktiviert werden müsste, um eine entsprechende Funktionalität zu erhalten.
 

 

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Webseite der SCHAFFNER Management. Auf der Webseite können Links auf Webangebote Dritter enthalten sein, auf welche sich die vorliegende Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Verlassen Sie die Webseite der SCHAFFNER Management, um das Angebot eines Dritten zu besuchen, empfehlen wir, auch die Datenschutzerklärung dieses Anbieters sorgfältig zur Kenntnis zu nehmen.

 

Auf der Webseite sind Links zu den folgenden Social Media Plattformen enthalten, den Betreiber sowie dessen Datenschutzerklärung können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

 

Social Media Plattform
Facebook
Twitter
LinkedIn
Xing

 

Social Media Platform Platform operator Privacy policy
Facebook Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 USA The privacy policy of Facebook can be found here
Twitter Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA

 

The privacy policy of Twitter can be found here
LinkedIn LinkedIn Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA The privacy policy of LinkedIn can be found here
Xing XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland The privacy policy of Xing can be found here

 

Wir setzen Cookies ein. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Webseiten-Nutzern nutzerfreundlichere Services bereitstellen, bspw. durch sogenannte „Session Cookies“, damit sie bei der Rückkehr zu einer Formularseite die bereits eingegebene Informationen nicht erneut eingeben müssen.

 

Ein Webseitenbesucher, in diesem Fall Betroffener des Cookieeinsatzes, kann die Setzung von Cookies durch unsere Webseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung im Internetbrowser verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Darüber hinaus können bereits eingesetzte Cookies durch Einstellungen im Internetbrowser oder durch den Einsatz entsprechender Softwareprogramme gelöscht werden. Deaktiviert der Betroffene die Setzung des Cookies durch entsprechende Einstellung im Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzbar.

 

 

7.      Ihre Rechte als Betroffener

Als Besucher unserer Webseite können Sie sich jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen. Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe datenschutzrechtlicher Vorschriften das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie, falls von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten gespeichert wurden, können Sie eine Herausgabe verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

 

Bitte bedenken Sie, sollte ein Auskunftsanspruch Ihrerseits beantragen bezüglich Ihrer Nutzung unserer Webseite, lässt sich dies in der Regel nur bearbeiten, wenn Sie uns beim Zugriff auf die Webseite die verwendete IP-Adresse mitteilen. Dies gilt nicht für Informationen, die Sie uns unter Angabe Ihres Namens oder Ihrer E-Mail-Adresse übermittelt haben (bspw. durch das Kontaktformular).

 

Sollten Sie der Meinung sein, dass ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde einreichen.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail oder eine postalische Nachricht an die unten aufgeführte Adresse. Sollte eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer erteilten Einwilligung Ihrerseits erfolgen, ist bis zum Zeitpunkt des Eingangs Ihres Widerrufs die Verarbeitung der Daten rechtmäßig.

 
 

8.      Ansprechpartner

Sollten Sie Fragen oder Vorschläge haben, können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der SCHAFFNER Management wenden.
  SCHAFFNER Management

Datenschutzbeauftragter

  Marktstraße 47 – 49

64401 Groß-Bieberau

Mail:

 

datenschutz@SCHAFFNER Management.com